Stadtteilorientierte Diakonie und Sozialarbeit in Haspe

Aktuelles

Neuigkeiten aus der CORBACHER 20

Die Neue in der CORBACHER 20

Mein Name ist Laura Kujath.

Manche werden mich bereits als Ehrenamtliche der Ev. Jugend in Haspe kennen. Seit meinen 13. Lebensjahr engagiere ich mich hier für die Kinder und Jugendlichen. Durch diese ehrenamtliche Tätigkeit habe ich festgestellt, wie viel Freude es mir bringt, andere Menschen in allen Lebenslagen zu unterstützen. Deshalb habe ich dann im Jahr 2017 mein Studium der Sozialen Arbeit begonnen.

Nun bin ich am Ende des Studiums angekommen und habe im Hasper Salz mit Freude gelesen, dass in der CORBACHER 20 eine Stelle als Sozialarbeiterin frei wird. Diese Stelle darf ich ab Januar 2022 aus- und erfüllen und trete damit die Nachfolge von Birgit Kleine an. Ich freue mich darauf, mit und für die Menschen hier vor Ort zu arbeiten, da ich selbst hier fest verwurzelt bin und mir Haspe sehr am Herzen liegt.

Die besondere Arbeit der CORBACHER 20 hat schon früher mein Interesse geweckt. Durch meine ehrenamtliche Tätigkeit in der Gemeinde durfte ich im Laufe der Jahre immer wieder kennen lernen, wo die CORBACHER 20 wirkt und wie sie das soziale Bild unseres Stadtteils prägt und mitgestaltet. Ich hoffe, dass ich diese gute Arbeit weiterführen und -ent­wickeln kann. Und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Roland Kunigk sowie den Hasper Gemeinden, Sozialträgern und Mitbürger*innen.

In diesem Sinne – Laura Kujath