Stadtteilorientierte Diakonie- und Sozialarbeit in Haspe

Beratung und Begegnung

Guten Tag und herzlich willkommen auf der Internetseite der CORBACHER 20

Stadtteilorientierte Diakonie- und Sozialarbeit


Seit 33 Jahren ist die CORBACHER 20 zur Anlaufstelle für viele Hasper geworden. Menschen aller Schichten und Kulturen haben in dieser Einrichtung Rat und Hilfe gefunden. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Beratung in sozialen und finanziellen Angelegenheiten.

Im Rahmen der Stadtteilarbeit gilt es, auf Hasper Ebene die verschiedenen Angebote zu vernetzen und übergreifende Veranstaltungen und Arbeitskreise zu organisieren.

Aktuelles



Immer gut Informiert. Neuigkeiten aus der CORBACHER 20.

Wechsel im Vorstand

Danke für 30 Jahre ehrenamtliches Engagement!

Seit mehr als drei Jahrzehnten ist die CORBACHER 20 eine feste ökumenische Größe in Haspe. Diese große Kontinuität garantierten bisher – neben den hauptamtlich Mitarbeitenden – maßgeblich Heinrich Baumann als 1.Vorsitzender und Wal­burga Führt als Vorstandsmitglied des Vereins für christliche So­zialarbeit Haspe e. V..

Im Rahmen des Sommerfestes der CORBACHER 20 werden wir die beiden gebührend verabschieden:

Herzlich willkommen am Samstag, 24. August, ab 11.00 Uhr auf dem „Heiligen Berg“ in Haspe.

Besuch des Erzbischofs

Im Rahmen seiner eintägigen Rundreise durchs Bis­tum be­ehrte der neue Erzbischof von Paderborn, Dr. Udo Markus Bentz (Bildmit­te), Mitte Mai die Corbacher 20 mit seinem Be­such.

In einem et­wa ein­stündigen Gespräch informier­te sich der Bischof eingehend über die Arbeit der überwiegend auf Spen­denbasis finanzierten Einrichtung sowie die Struktur des Trägervereins. 

Jahresbericht

Streiflichter 2023

„Ein großes Raunen ging Ende 2022 durch die Gesellschaft – der Grund: eine Reform der Sozialleistungen. Hartz IV soll abgeschafft und durch das Bürgergeld ersetzt werden. Das Versprechen der Regierung war groß. Mehr Geld für Sozialhilfeempfänger, weniger Sanktionen und bessere Hilfen bei der Jobsuche, Umschulungen usw. Lange wurde diskutiert, wie das neue Bürgergeld umgesetzt werden soll. …“

Beratung und Begegnung



Unsere Angebote

In unserer sozial-diakonischen Einrichtung machen wir Menschen Mut, zeigen neue Lebensperspektiven auf und helfen, die Lebensqualität zu verbessern. Außerdem erhalten Menschen ohne ausreichenden Lebensunterhalt auf Wunsch kostenlos Lebensmittel. Neben der Einzelfallhilfe kommt die integrative Arbeit der CORBACHER 20 auch dem gesamten Stadtteil zugute.



Schwerpunkt Beratung

Unterstützung für Ratsuchende

Hauptberufliche Fachkräfte (Sozialarbeiter/in) bieten Ratsuchenden Unterstützung und Hilfe zur Selbsthilfe an. Wichtig hierbei ist die Zusammenarbeit mit den örtlichen Einrichtungen und Ämtern.

Beratungszeiten

montags, dienstags, mittwochs, freitags:
9.00 – 12.00 Uhr

donnerstags:
14.00 – 17.00 Uhr

Beratungen sind nach vorheriger Terminvereinbarung möglich: Tel. 02331/ 44 234 oder per E-Mail an beratung@corbacher20.de


Regelmäßige Treffs und Angebote:


montags

13.00 – 17.00 Uhr 
Suppenküche und Café-Treff für jedermann

dienstags

14.30 – 16.30 Uhr
Senioren-Café

donnerstags

ab 10.00 Uhr
Frühstück für Arbeitslose


Ort der Begenung für Jung und Alt

Unsere Gruppenangebote:

· Suppenküche und Café-Treff für jedermann
· Senioren-Café
· Frühstück für Arbeitslose

Näheres zu den Angeboten


Wir freuen uns auf Sie!

Einfach in der CORBACHER 20 vorbeischauen und uns kennenlernen. Das Team freut sich auf viele nette Begnungen und steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Infos zum Team

Spenden

Vielen Dank für Ihr Interesse!



Als Verein sind wir natürlich auf Spenden angewiesen und freuen uns über jeden Beitrag (Geld oder haltbare Lebensmittel) zugunsten der CORBACHER 20.


Sie können unser Spendenformular als pdf-Datei downloaden, ausdrucken, ausfüllen und per Post oder E-Mail an uns senden oder gerne auch persönlich vorbeibringen.

Der Träger:
Verein für christliche Sozialarbeit Haspe e.V.

Zum Spendenformular